Was erwartet Sie in der Therapie?

Meine Arbeitsweise

Mein Vorgehen ist bestimmt von einem positiven Menschenbild und sehr viel Humor.

Ich arbeite lösungsorientiert mit dem Ziel, Sie so bald wie möglich in die Lage zu versetzten, sich selbst zu helfen.

Darauf sollten Sie dennoch eingestellt sein:

Die Erkenntnisse einer Therapie in den Alltag zu integrieren nimmt Zeit in Anspruch. Auch werden Sie nicht sofort eine Entlastung verspüren.

Veränderung ist zu Beginn immer mit Anstrengung verbunden.

Versuchen Sie, wenn möglich, sich für diese Zeit Entlastung in anderen Lebensbereichen zu organisieren.

Damit ich Ihnen wirkungsvoll helfen kann, muss ich Sie und Ihr(e) Kind(er) sehr gut kennen lernen. Dafür sind drei Termine vorgesehen, die pauschal als Diagnostik abgerechnet werden.

Diagnostik

Wir vereinbaren zunächst ein Erstgespräch ohne Ihr Kind. Sie können mich kennen lernen, ich werde Ihnen meine Arbeitsweise erläutern und Ihnen sehr viele Fragen stellen.

Als Zweites erfolgt die Analyse mit Ihrem Kind, in einem weiteren Termin die ausführliche Besprechung der Ergebnisse.

Als Leifaden für die Behandlung wird bei dieser Gelegenheit ein gemeinsames Ziel festgelegt, die Vorgehensweise und der voraussichtliche Zeitrahmen der Therapie besprochen.

Möchten Sie die Diagnostik nach dem Erstgespräch nicht fortsetzen, bleibt dieser Termin kostenfrei.

Therapie

Für ein zufriedenstellendes Ergebnis, das zu einer effektiven Entlastung für Sie führt, ist ein wöchentlicher Termin sinnvoll.

Planen Sie bitte Freiraum für ein regelmäßiges (kurzes) Üben mit Ihrem Kind zu Hause ein.

Eine Verhaltensumstellung bei Ihrem Kind kann um so schneller erfolgen, je häufiger trainiert wird.

Dies kann für den Therapieerfolg entscheidend sein, verkürzt aber auch die Therapiedauer insgesamt und verringert Ihre Kosten.

© Familientherapie Thiel | designed by Signatus